ifa systems AG auf der EURETINA 2013 in Hamburg Print

Health-IT unterstützt Retinaspezialisten weltweit

Die Therapieoptionen für Patienten mit Netzhauterkrankungen werden immer komplexer. Bei den klinischen und abrechnungstechnischen Aufgaben können Retinaspezialisten aus einem attraktiven Software-Angebot wählen. Das Spektrum reicht von der Verwaltung intravitrealer Injektionen (IVI) bis zur speziellen digitalen Retinakartei.

Das ifa-Team stellt auf dem EURETINA-Jahreskongress in Hamburg vom 26. bis 29. September 2013 professionelle Health-IT-Lösungen für Netzhautspezialisten vor. Neu: Software zur Verwaltung und klinischen Auswertung von intravitrealen Therapien (IVI Manager, entwickelt in Kooperation mit der Universitätsaugenklinik Göttingen).

Vereinbarungen von Terminen auf dem ifa-Stand H148 und Informationsmaterial unter This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it (Stichwort „EURETINA Hamburg“).