Cybercrime in der Gesundheitsbranche – Prävention ist Chefsache!

Das BSI hat den Oktober als „European Cyber Security Month“ ausgerufen und die ifa systems wird sich hieran beteiligen. Am 10.10. findet ein ganz besonderes Webinar statt, für das wir einen Experten des Kriminalkommissariats Kriminalprävention/Cybercrime gewinnen konnten.

Stellen Sie sich vor, Sie kommen morgens in die Praxis, wollen sich schnell noch einen Kaffee holen und währenddessen schon einmal den PC hochfahren und Ihre Praxissoftware starten. Sie beginnen Ihren Arbeitstag, erhalten einige E-Mails, bearbeiten diese, öffnen den Anhang einer scheinbar normalen E-Mail und auf einmal geht nichts mehr! Sie sind Opfer einer Phishing Mail geworden und das ist ein Szenario, das mittlerweile leider immer häufiger auftritt. Sie fragen sich: Wie kann ich mich vor solchen Angriffen besser schützen? Gibt es Merkmale, an denen ich diese gefährlichen E-Mails erkennen kann? Was passiert, wenn jemand meine Daten gestohlen hat und wie reagiere ich im Schadensfall?

Wir haben die Antworten für Sie! Dirk Beerhenke ist Kriminalhauptkommissar bei der Polizei Köln im Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Cybercrime und kennt sich bestens in diesem Bereich aus. Wir wollen Sie vor Cyberangriffen schützen und laden Sie deshalb zu unserem kommenden Webinar am 10. Oktober 2019 ein. Herr Beerhenke wird aus dem Praxisalltag berichten und den Teilnehmern Tipps und Tricks mitgeben, wie man sich besser schützen kann.

Melden Sie sich noch heute hier zu unserem Webinar an: „Cybercrime in der Gesundheitsbranche – Prävention ist Chefsache. Wie Sie Ihren Schutz verbessern können.  Wir starten wie immer um 13 Uhr und freuen uns auf Ihre Teilnahme!



Kontakt

ifa systems AG
Augustinusstraße 11 b
50226 Frechen
Deutschland
fon. +49-2234-93367-0
fax. +49-2234-93367-30

COPYRIGHT © IFA SYSTEMS 2019 | DEVELOPED BY E-MEDIAD GMBH