Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

ifa News

Systemchecks: Erfahren Sie, wo Sie geschützt sind und wo dringender Handlungsbedarf besteht!

28. Oktober 2021

Es ist mal wieder Zeit für unsere Systemchecks! Die IT-Sicherheit Ihrer Praxis ist besonders wichtig, da Gesundheitseinrichtungen aufgrund der wertvollen Patientendaten häufig von Cyberkriminellen angegriffen werden. In Zeiten des Coronavirus hat die Digitalisierung einen Schritt voran gemacht. Vor allem im Gesundheitsbereich haben digitale Lösungen vermehrt Einsatz gefunden – von der Videosprechstunde bis zur Online-Terminvereinbarung. Gerade deswegen möchten wir Sie zum Thema Sicherheit in Ihrer Praxis sensibilisieren!

Wie funktionieren die Systemchecks?
Mit den Systemchecks prüfen wir die 6 folgenden Faktoren:

  • Server
  • Arbeitsplätze
  • Ausfallsicherheit
  • Netzwerk
  • iMS Managed Endpoint
  • Internetsicherheit

 

Wir prüfen unter anderem, ob das Betriebssystem Ihres Servers auf dem aktuellen Stand ist und ob Ihr Computernetzwerk den neuesten Sicherheitsstandards entspricht. So stellen wir fest, wo sich Sicherheitslücken befinden und können diese beseitigen. Denn selbst die kleinsten Lücken in Ihrem System können zu erheblichen Schäden und hohen Kosten führen!

Was wir mit den Systemchecks erreichen möchten?
Unser Ziel ist, dass Sie unbesorgt und ungestört arbeiten können und mehr Zeit für Ihre Patienten haben. Dafür bekommen Sie von uns regelmäßig Status-Updates rund um Ihre IT-Architektur und -Sicherheit. Zusätzlich erhalten Sie von uns Informationen für Ihre Investitionsplanung.

Wir sind für Sie da!

Downloads

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

2021-10-28 16:21:06

Die ifa systems AG als Ausbildungsbetrieb: eine echte Option!

Wie gewinnt man als mittelständisches Unternehmen in einer Nische gute und zuverlässige Mitarbeiter, die Lust haben, sich weiterzuentwickeln und mit uns gemeinsam den Gesundheitssektor zu digitalisieren? Was sind deren Vorstellungen, Träume, Ansprüche? Was können wir bieten, wie können wir diese unterstützen und passen wir überhaupt zusammen? Und vor allem: Wie findet man motivierte neue Teammitglieder?

Eventuell über einen Tag, der sich schlicht und ergreifend auf das Wesentliche fokussiert – potenzielle Auszubildende. Gesagt, getan. Am Freitag, den 17. Juli war es dann soweit: 9 Bewerber und Bewerberinnen haben wir zu diesem Tag eingeladen. In entspannter Atmosphäre wollten wir uns kennenlernen.

Kurz vor 10 Uhr ging es los mit der 1. Station: „Lerne den Chef kennen!“

In 30 Minuten konnten die Bewerber all ihre Fragen an Jörg Polis stellen. Sie konnten so einen ersten Eindruck von der ifa systems AG, von unserem CEO selbst und seinem Werdegang erhalten. Dass wir nicht unbedingt Wert auf den „perfekten, schnurgeraden“ Lebenslauf legen, sondern Auszubildende gewinnen wollen, die sich einbringen und auch mal außerhalb der Norm denken, wurde hier deutlich gemacht.

Im nächsten Programmpunkt „Was macht ein Fachinformatiker?“ wurde der Ausbildungsberuf von den Kollegen und späteren Ausbildern näher beleuchtet: Wie sieht der Tag aus, welche Aufgaben stehen an, was kommt auf einen in der Ausbildung zu? Diese und weitere Fragen wurden hier beantwortet und oft wurde auch „aus dem Nähkästchen“ geplaudert.

Nach einer kurzen Verpflegungspause hieß es dann „Gebt uns die Chance, Euch kennen zu lernen“. Denn Papier ist geduldig, doch wir haben uns gefragt: Warum wollen die Bewerber gerade zu uns? In Vorstellungsrunden von jeweils 3 – 5 Minuten konnten die Bewerber etwas über sich erzählen, z. B. was sie an der IT-Welt begeistert, warum sie die Ausbildung machen möchten oder einfach von einem Erlebnis, auf das sie stolz sind. Danach konnten unser aktuellen Auszubildenen einen Einblick in ihre Ausbildung und einen Eindruck aus der Praxis vermitteln.

Insgesamt wollten wir den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, eine ganze Reihe an zukünftigen Kollegen kennenzulernen: Von unseren aktuellen Azubis, über die Fachbereiche bis hin zum Vorstand waren viele ifa-Mitarbeiter mit dabei. Es wurde viel über die ifa, über die Ausbildung bei der ifa sowie über aktuelle Projekte berichtet und die Fragen der Bewerber wurden ausführlich beantwortet. In einer meist sehr lockeren Atmosphäre konnten wir ein authentisches Bild abgeben und auch die Bewerber wirklich kennenlernen.

„Es war ein rundum gelungener Tag und wir werden sicherlich auch im nächsten Jahr wieder eine ähnliche Veranstaltung durchführen – aber jetzt freuen wir uns erstmal auf die Auszubildenen, die im September bei uns starten werden“, so Melanie Link, die für den Recruiting-Prozess bei der ifa verantwortlich ist. Schlussendlich haben wir 5 von 9 Bewerbern einen Ausbildungsplatz angeboten. Es war also für alle ein rundum gelungener und erfolgreicher Tag, den wir 2021 bestimmt wiederholen werden!

Wir suchen immer wieder gute Bewerber für verschiedene Bereiche. Auch über Initiativbewerbungen freuen wir uns!

2021-11-05 09:00:44

TI & Innovation im Fokus

Markieren Sie sich noch heute den 13. November, denn wir werden unseren 8. Chef-Anwender-Workshop live und vor Ort veranstalten! Dieses Mal treffen wir uns im Mercure Hotel in Köln. Und da wir uns endlich wieder live vor Ort treffen dürfen, wird es auch in diesem Jahr am 12. November wieder einen Kölschen Abend geben. Hier haben Sie die Möglichkeit zu netzwerken und die Mitarbeiter der ifa in einem lockeren Ambiente kennenzulernen.

Die Corona-Pandemie und damit einhergehende Regelungen sind immer noch präsent, deswegen sind die Plätze für unsere Vor-Ort-Veranstaltung begrenzt. Im Hotel und während der gesamten Veranstaltung gilt die 3G-Regel.

Wenn auch der erste vor Ort, führen wir den Chef-Anwender-Workshop dieses Jahr technisch gesehen bereits zum dritten Mal durch. Dabei wurde sehr deutlich, wie stark das Thema Telematikinfrastruktur und die damit verbundenen eDienste uns derzeit alle beschäftigt. Deshalb werden wir die TI in den Fokus des Chef-Anwender-Workshops rücken. Ob eRezept, eAU oder ePA – hier gibt es viele Fragen und Voraussetzungen, die beachtet werden müssen, um diese eDienste entsprechend nutzen zu können.

Doch auch wenn die gesetzlichen Vorgaben das bisherige Jahr weitestgehend bestimmt haben, wollen wir Ihnen auch unsere eigenen Innovationen nicht vorenthalten, die wir Ihnen im zweiten Teil des Vormittags vorstellen werden.
Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, sich an verschiedenen Themenstationen mit unseren Beratern auszutauschen.

Melden Sie sich noch heute an, bei Fragen steht Ihnen unser Team gerne jederzeit zur Verfügung.

Anmeldelink

2021-12-14 16:06:01

Kritische Schwachstelle in Java-Bibliothek log4j

Einige von Ihnen haben die Meldungen zur kritischen Schwachstelle in Java-Bibliothek log4j auf verschiedenen Plattformen bzw. in diversen Artikeln vermutlich bereits wahrgenommen. Bei einer Java-Bibliothek handelt es sich um ein Software-Modul, das zur Umsetzung einer bestimmten Funktionalität in weiteren Produkten verwendet wird. Aufgrund dessen hat das BSI eine Cyber-Sicherheitswarnung der Warnstufe Rot veröffentlicht.

Wichtig ist für ifa-Anwender und ifa-Anwenderinnen:

  • ifa selbst nutzt kein Java.
  • Allerdings wird Java in Fremdkomponenten eingesetzt (beispielsweise bei dem KBV-Prüfmodul oder dem KBV-Kryptomodul. Der KV-Connect-Client ist hiervon nicht betroffen). Die KBV hat in ihrem Newsletter angekündigt, für die Module zeitnah ein Update bereitzustellen.
  • Wir werden diese Updates im Rahmen des anstehenden Quartalsupdates mit ausliefern.

Bitte beachten Sie:

Grundsätzlich schätzen wir die oben genannte Schwachstelle im Rahmen der ifa-Software als kontrollierbar ein und behalten diese Entwicklung stetig im Blick.

Für ifa-Praxen besteht unserer Einschätzung nach und nach aktuellem Kenntnisstand nur dann ein potenzielles Risiko, wenn die o. g. Komponenten aktiv sind (also z. B. nur, wenn die KV-Abrechnung aktiv durchgeführt wird). Bitte beachten Sie dies und führen nach Möglichkeit keine KV-Abrechnung durch, bevor ein entsprechendes Update durch die KV und ifa vorliegt.

Für Fragen steht Ihnen unser Support-Team unter oder über unser Ticketportal gerne zur Verfügung.

 

IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND

Erhalten Sie monatlich News zu unseren Produkten, Updates und interessanten Artikeln. Sie können sich jederzeit kostenlos abmelden.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie die Datenschutzerklärung.