ifa News

NEWS

  •  
2022-11-23 07:55:46

Der Chef-Anwender-Workshop 2022 – in diesem Jahr „zu Huss“

Für uns war der diesjährige Chef-Anwender-Workshop ein echtes Highlight. Statt in einem „anonymen“ Hotel haben wir in unsere Räumlichkeiten eingeladen, den Dreh- und Angelpunkt unseres Wirkens. Ob bei der Vorabendveranstaltung, den Vorträgen im Plenum, dem Austausch an den Themenstationen oder Networking in den Pausen – es zeigte sich, wie wichtig das persönliche Zusammentreffen für uns alle ist.

Inhaltlich konnten wir ein breites Spektrum abdecken. Neben der Personaleinsatzplanung, dem ifa-Rechenzentrum und neuen Portal- und Kommunikationslösungen konnten wir mit einem Best-Practice-Vortrag zur Online-Terminbuchung Herrn van Holt von der Augen-Laser-Klinik Lohr gewinnen. Herr Rolf Pickelmann von NEXUS / Enterprise Imaging begeisterte mit dem RVC Clinical Repository das Publikum und unser Customer-Success-Team hat an den Themenstationen zu Tipps und Tricks bei der Nutzung unserer Software beraten, neue Module konnten live getestet werden.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bedanken – für den offenen und konstruktiven Austausch auf Augenhöhe, das Einbringen von Ideen und die gute Laune. Es war uns eine Freude! Im kommenden Jahr findet der 10. Chef-Anwender-Workshop statt. Seien Sie gespannt!

Sie möchten sich auch mit Experten der Ophthalmologie austauschen und erfahren, wie wir Ihre Arbeit mit neuen Modulen und Produkten aus der Welt der ifa systems und der NEXUS AG effizienter gestalten können? Dann kontaktieren Sie gerne unser Vertriebsteam. Wir kümmern uns um Sie.

 

2022-11-02 13:28:24

Im Garten der Digitalisierung - Rückblick IFAS 2022

Die größte und wichtigste Veranstaltung des schweizerischen Gesundheitswesens hat ihre Tore für dieses Jahr geschlossen. Wir haben uns über die Einladung der NEXUS Schweiz gefreut und durften als Partner unsere über 100 Kunden und Interessenten im Garten der Digitalisierung begrüßen – einem mit Geschmack und Kreativität entwickelten Messestand, der zum Verweilen einlud. Vielen Dank dafür an Raphael Frangi und sein Team! 

Die Themen waren breit gefächert und wurden seitens der ifa systems von Nina Steiner und Sevan Zadoyan präsentiert: Dienstplaneinsatz, QM-Lösungen, Sterilisationsverfahren im OP,
Spital-/Heimlösungen und Spitex, RIS, KIS. Zum ersten Mal haben wir auf dieser Veranstaltung zu ophthalmologischen Inhalten beraten. Zusätzlich wurden entscheidende Vernetzungen zu neuen Kooperationspartnern initiiert, die für künftige Projekte in der Schweiz eine große Rolle spielen werden. 

Wir haben unsere Teilnahme als vollen Erfolg verzeichnet und wieder einmal zeigt sich der Mehrwert unserer Partnerschaft mit der NEXUS AG, die wir mit dem Slogan „Zwei starke Partner für Ihre eHealth-Lösungen“ unterstreichen.  

2022-10-26 15:52:05

Wir begrüßen unseren neuen Vertriebsleiter David Odenthal!

Am 1. Oktober 2022 haben wir den Business- & Sales-Experten David Odenthal zum neuen Vertriebsleiter ernannt. Er und sein Team werden unseren Kunden mit innovativen und marktnahen Lösungen sowie professioneller Beratung zur Seite stehen.

David Odenthal verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Vertriebsumfeld und bekleidete dort verschiedene Schlüsselfunktionen, u. a. bei Johnson & Johnson, SECA sowie L‘Oreal. In seiner neuen Rolle als Vertriebsleiter der ifa systems AG wird er diese Erfahrungen nutzen, um die passenden Weichen für einen nachhaltigen Vertrieb zu stärken. Sein Studium und Masterstudium legte er in den USA in „International Business und Sales“ ab und ist somit auch für den internationalen Geschäftsbereich bestens vorbereitet. Er verantwortet alle Vertriebsaktivitäten mit seinem sechsköpfigen Team.

Wir heißen David Odenthal herzlich willkommen und wünschen ihm viel Erfolg in der neuen Aufgabe.

Zur Pressemitteilung

 

2022-10-12 12:55:40

Henry Ford: „Alles kann noch besser gemacht werden …“

Heute folgt Teil 2 der Reihe „Zwei starke Partner für Ihre eHealth-Lösungen“ (wir hatten in den letzten Wochen dazu berichtet) mit dem NEXUS / CURATOR.

Sie wollen die Qualität Ihrer Versorgung permanent verbessern? Um es mit Henry Ford‘s Worten zu sagen: „Alles kann noch besser gemacht werden, als es gemacht wird“. Und genau das ist die Aufgabe des Qualitätsmanagements. Mit NEXUS / CURATOR bekommen Praxen und Kliniken die passende Lösung an die Hand.

Kennen Sie folgendes Problem? In allen Organisationen entsteht stetig neues Wissen, das die bisherigen Wissensbestände ergänzt oder ablöst. Dazu zählen fachliche Standards ebenso wie organisationsbezogene Kenntnisse, etwa Verfahrensanweisungen und Prozessbeschreibungen. Dieses Wissen zusammenzuführen und verfügbar zu machen ist Kern einer qualitätsgesicherten Patientenversorgung.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Klar strukturierte Dokumentenlenkung
  • Individualisierbare Intranet-Funktionalität
  • Übersichtliche Risikomanagementprozesse
  • Flexibles Meldesystem, transparente Maßnahmenverwaltung u. v. m.

Sie möchten mehr erfahren? Besuchen Sie unsere Website  oder nehmen Sie direkt Kontakt zu unserer  Account-Managerin Nina Steiner auf.

 

 

2022-10-04 12:44:37

Das war die DOG 2022!

Nach fast drei Jahren auf Distanz fand die DOG vom 29.9. – 02.10.22 endlich wieder live im Estrel Berlin statt. An einigen Teilen des Präsenzprogramms konnte zwar auch per Streaming teilgenommen werden, von der kompletten Programmvielfalt inklusive der Industrieausstellung konnte aber natürlich nur vor Ort profitiert werden.

Das erweiterte Vertriebsteam war vertreten. Neben den bekannten Kollegen Tanja Roppel und Nina Steiner waren die beiden neuen Kollegen im Vertrieb David Odenthal und Sevan Zadoyan vor Ort. Es war für beide ein perfekter Einstand mit vielen Kontakten.

Die Veranstaltung war gut besucht und unsere Mitarbeiter vor Ort hatten alle Hände voll zu tun: Viele Kunden haben die Chance genutzt, unsere Berater zu treffen und sich mit Ihnen über Programmneuheiten auszutauschen oder um einfach nur „Hallo“ zu sagen. Darüber hinaus wurden zahlreiche Gespräche mit Interessenten geführt und neue Kontakte zu möglichen Kooperationspartnern geknüpft sowie die Beziehungen zu unseren bestehenden Partnern vertieft.

ifa Lion, das Online-Terminbuchungstool, das Patientenportal oder auch die Lösungen im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit NEXUS unter dem Motto „Zwei starke Partner an Ihrer Seite“ wurden nachgefragt und demonstriert. Mehr Informationen erhalten Sie direkt hier: https://www.ifasystems.de/ifa-produkte/partnerprodukte/.

Als ein weiteres Highlight stellte Nina Steiner im „Forum digital“ das Thema „Digitalisierung der Patientenprozesse am Beispiel der Terminvereinbarung in einem Augenzentrum“ vor. Für die, die den Vortrag nicht live erleben konnten, haben wir die Präsentation hier für Sie zum Download bereitgestellt.

Die Messetage ließ unser Team vor Ort jeweils bei einem wohlverdienten gemeinsamen Abendessen mit Partnern, Kunden und Interessenten ausklingen.

Unser Fazit der DOG: Berlin ist immer eine Reise wert und wir freuen uns schon auf die DOG im nächsten Jahr.

 

 

2022-09-23 10:50:52

Besuchen Sie uns auf der DOG 2022 in Berlin!

Triennale der Moderne oder doch lieber DOG? Vom 29.09. – 02.10.2022 wird Berlin zum Showplatz der Ophthalmologie. Wir haben uns für die DOG entschieden und erwarten Sie ab dem 29. September im Estrel Berlin – Halle 1, Stand 113. Auch hier sind wir wieder voller Vorfreude auf einen intensiven Erfahrungsaustausch mit Ihnen.

Das diesjährige Leitthema „Nachhaltigkeit in der Medizin“ beschäftigt auch uns. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, dass in diesem Jahr dieser Fokus gesetzt wurde und die Eröffnungsrede von Professor Edenhofer die globalen Klimaherausforderungen in Bezug auf die Ophthalmologie beleuchtet. Es wird spannend!

Spannende Weiterentwicklungen finden Sie auch an unserem Messestand:

In diesem Jahr NEU: Neben den bewährten ifa-Lösungen bringen wir Ihnen Module aus der NEXUS Produktpalette mit. So entlasten wir Sie mit nur einem Ansprechpartner für beide Welten. Informieren Sie sich zu:

  • NEXUS / AEMP – IT-gestützte Sterilgutversorgung
  • NEXUS / CURATOR – Qualitätsmanagement für Praxis und Klinik
  • NEXUS / DIENSTPLAN – Perfekte Einsatzplanung für Ihre Teams
  • NEXUS / PEGASOS – Archiv und ECM für Medizin und Verwaltung
  • NEXUS / CLOUD IT – Modernisierung Ihrer IT-Services

Ausführliche Flyer zu den einzelnen Modulen finden Sie hier.

Was können Sie noch erleben?

Die ifa Online-Terminbuchung
Sie möchten Ihre Daten der Terminverwaltung bei sich behalten und den Empfang entlasten? Erfahren Sie mehr über unsere Online-Terminbuchung als Ergänzung zum ifa-Terminkalender, die es Ihnen ermöglicht, auf der Webseite Ihrer Praxis oder Klinik freie Termine für Patienten buchbar zu machen. Lassen Sie sich auf der Messe vom ifa-Team beraten, informieren Sie sich hier oder besuchen Sie unseren Vortrag mit unserer Sales-Managerin Nina Steiner am 29. September in der Zeit von 16:15 – 16:45 Uhr im Forum Digital.

Das ifa-Rechenzentrum
Sie wünschen sich eine stabile Systemlandschaft mit flexiblen Hardware-Mietoptionen und geringen Anfangsinvestitionen? Dann sind Sie bei uns richtig. Das ifa-Rechenzentrum bündelt das weitreichende Knowhow mehrerer Partner, bietet flexible Bestellmöglichkeiten und reduziert Systemausfälle auf ein Minimum. Eine moderne und digitale Organisation ist der neue Anspruch. Auch bei Ihnen? Informieren Sie sich hier.

Das ifa-Patientenportal (powered by Sophrona)
Sie wünschen sich eine einzigartige, skalierbare Lösung für Ihre Online-Patientenkommunikation, spezialisiert auf die Augenheilkunde? Wählen Sie ein Portal mit voller Funktionalität oder einzelne Module – abhängig von Ihrem Budget. Neben den typischen Funktionen finden Sie u. a. ein Online-Markenmanagement zur Patientenbindung. Spannend? Kommen Sie an unseren Stand und lassen Sie sich begeistern oder informieren Sie sich hier.

Um auf Ihre Fragen gezielt eingehen zu können, freuen wir uns über eine vorherige Terminvereinbarung unter folgendem Link.

Gehen Sie mit uns den nächsten Schritt Richtung Digitalisierung! Wir erwarten Sie!

 

PS: Sie sind in diesem Jahr nicht auf der DOG in Berlin? Wir beraten Sie auch gerne individuell in Ihrer Praxis oder Klinik. Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Sales-Team per E-Mail oder telefonisch unter +49-2234-933670.

2022-09-16 12:46:06

ARTEMIS-Symposium 2022 in der Union Halle Frankfurt

In diesem Jahr fand das Artemis-Symposium zum ersten Mal als hybride Veranstaltung statt. In der großartigen Eventlocation, der Union Halle Frankfurt, konnten zahlreiche Gäste zum wissenschaftlichen Programm rund um ophthalmologische Diagnostik- und Operationsmethoden begrüßt werden. Wie schon in den vorangegangenen Jahren konnten sich die Besucher zudem auf der Industrieausstellung über alle Neuerungen im Bereich der Augenheilkunde informieren. Bekannte Aussteller wie Oculus, Novartis, Heidelberg und viele mehr präsentierten sich mit interessanten Lösungen. Dies ist für uns immer eine wichtige Plattform zum Austausch mit Partnern, Kunden und Interessenten.

Unsere Kollegin Nina Steiner konnte unsere Kunden und Interessenten mit Präsentationen von Produktneuheiten wie z. B. dem Patienten/Office-Portal und der Online-Terminbuchung begeistern. Natürlich kamen dabei auch Fragen zur Software sowie Tipps und Tricks zur einfacheren Handhabung nicht zu kurz.

Eine angenehme und erfolgreiche Veranstaltung für uns und die Artemis-Gruppe!

2022-09-02 10:37:42

Cloud? Hardware-Miete? Sicherheit? Die Zukunft für Ihre Infrastruktur!

Sie wünschen sich eine stabile Systemlandschaft mit flexiblen Hardware-Mietoptionen und geringen Anfangsinvestitionen? Dann sind Sie hier richtig.

Das ifa-Rechenzentrum bündelt das weitreichende Knowhow mehrerer Partner, bietet flexible Bestellmöglichkeit und reduziert Systemausfälle auf ein Minimum. Eine moderne und digitale Organisation ist der neue Anspruch.

Ihre Vorteile:

  • Höchste Ausfallsicherheit für Ihre Patientendaten
  • Auf Sie zugeschnittene und flexible Rechenkapazitäten
  • Transparente und faire Preismodelle – Niedrige Anfangsinvestitionen
  • Schneller und standortübergreifender Zugriff auf Patientendaten
  • Dauerhafte Hardware-Garantie inklusive Vor-Ort-Austausch-Service u. v. m.
  • Schutz Ihrer Daten durch unsere im Rechenzentrumspaket enthaltenen Sicherheitslösungen (Überwachung, Firewall, Antivirus)

 

Mit dem ifa-Rechenzentrum bekommen Sie eine moderne Cloud-Lösung. Ihre Daten liegen sicher auf Servern in Deutschland und die Datensicherung erfolgt in verschiedenen, separat geschützten Bereichen des Rechenzentrums. Sie möchten Ihren Server mit den Patientendaten lieber in Ihrer Praxis oder Klinik verwalten und die Hardware mieten, anstatt direkt im hohen Maße zu investieren? Auch hier haben wir mit unserer neuen Hardware-Mietoption eine Lösung mit vielen Vorteilen.

Sie möchten mehr erfahren? Laden Sie den Flyer mit allen wichtigen Informationen hier herunter, besuchen Sie unser Webinar am 7. September 2022 oder nehmen Sie direkt Kontakt zu Marcel Maspfuhl (Systemintegration und Vertrieb) auf.

 

 

2022-08-23 11:25:08

10 Jahre EinDollarBrille – Menschen eine Chance geben

Die EinDollarBrille ist eine Erfolgsgeschichte. Weltweit in zehn Projektländern und auf drei Kontinenten trägt der Wunsch nach besserem Sehen für alle Menschen reichlich Früchte. Über eine Million Sehtests sind erfolgt, mehr als 400.000 Menschen tragen die EinDollarBrille.

Für viele von uns mag es eine Selbstverständlichkeit sein zum Optiker zu gehen, um eine Sehhilfe zu bekommen. Viele Menschen haben dieses Glück nicht. Je nach Schweregrad der Fehlsichtigkeit wird das Leben zur Herausforderung. In der Schule lesen lernen, ohne den Text zu erkennen? Kaum möglich. Auto fahren, ohne die Straßenmarkierungen oder eine Ampel zu sehen? Undenkbar. Verträge unterschreiben, ohne die Inhalte zu erfassen? Nein danke!

Als Unternehmen in der Ophthalmologie-Branche sehen wir es als gesellschaftliche Pflicht, uns für die augenoptische Grundversorgung aller Menschen zu engagieren. Die EinDollarBrille ist dabei das Projekt unserer Wahl, das wir sehr gerne vorstellen. Wir waren sofort fasziniert von der Idee und dem Engagement des Erfinders Martin Aufmuth. Er und ein großes Team an Ehrenamtlichen schenken mit diesem Projekt vielen Menschen die Chance auf ein besseres Leben.

Die Brille wurde so konzipiert, dass sie ohne Strom und mit nur einem US-Dollar Materialkosten auskommt. Ein flexibler Federstahldraht und bunte Perlen machen das Gestell zu einem Schmuckstück, vorgeschliffene Kunststoffgläser können einfach in den Rahmen geklickt werden. In den Projektländern wurden Menschen in der Brillenherstellung und als augenoptische Fachkräfte ausgebildet. Mehr als 200 Personen haben damit ein regelmäßiges Einkommen, die Versorgung vieler Menschen vor Ort ist gewährleistet.

Wie schön ist das Leben, wenn die Umgebung scharf, die Blume rot oder das Meer blau ist. Vielleicht möchten auch Sie oder Ihr Unternehmen diese wunderbare Idee unterstützen. Wir bleiben dabei!

IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND

Erhalten Sie monatlich News zu unseren Produkten, Updates und interessanten Artikeln. Sie können sich jederzeit kostenlos abmelden.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie die Datenschutzerklärung.