Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

ifa News

So müssen Sie sich keine Gedanken mehr um die Sicherheit Ihrer Praxis-IT machen!

10. September 2021

News iMS

Die ifa Managed Security Suite umfasst 3 Komponenten, die zur Sicherheit Ihrer Praxis-IT beiträgt. Speziell entwickelt für die Bedürfnisse der Augenärzte, macht sie Ihre Praxis sicher und schützt wertvolle Daten.

Wir managen die Sicherheit Ihrer Praxis mit der ifa Managed Security Suite. 2019 erstmalig getestet, können Sie ab Mai unser neues Sicherheitsprodukt für Augenärzte erwerben. Um was handelt es sich genau?

Die ifa Managed Security Suite besteht aus 3 Komponenten, die in einem Produkt zusammengefasst wurden: Firewall, Backup und Endpoint. Doch was ist das Besondere daran? Wir managen diese Sicherheitslösungen für Sie, sodass Sie sich beispielsweise nicht mehr überlegen müssen, ob Ihr Antivirus auf dem aktuellen Stand ist oder Ihre Hardware möglicherweise ausgetauscht werden muss. Das übernehmen wir für Sie.

Die Firewall schützt Ihr Praxissystem vor Eindringlingen. Hier arbeiten wir mit dem Partner Sophos zusammen. Ab sofort geben Sie Angreifern keine Chance, in Ihr Praxissystem zu gelangen. Zudem werden mit unserer hybriden Backup-Lösung Ihre Daten automatisch gesichert. Selbst wenn es zum Schadensfall in Ihrer Praxis kommen sollte, können Sie Ihre Daten einfach wiederherstellen. Mit der dritten Komponente Managed Endpoint stellen wir Ihnen Ihren persönlichen Sicherheitsmanager für Ihre Augenarztpraxis zur Seite, der Tag und Nacht für Sie da ist. Wir managen Ihre Systemumgebung und gewährleisten so, dass Ihre Praxis zu jeder Zeit auf dem aktuellen Sicherheitsstand ist.

Unsere Drei-in-Eins-Sicherheitslösung für Ihre Praxis-IT lässt sich individuell nach Ihren Wünschen anpassen. Für jede Praxis gibt es eine passende iMS-Suite. Schützen Sie Ihre Praxis-IT mit Hilfe der ifa Managed Security Suiteund gewinnen Sie so wieder mehr Zeit für Ihre Patienten.

Sie möchten weitere Informationen zu diesem Produkt?

Dann schauen Sie auf unserer ifa Managed Security Seite vorbei oder lassen Sie sich gleich durch einen unserer Experten beraten!

Downloads

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

News Systemcheck
2021-12-01 09:25:49

Hinweis zu Windows 11®

Vergangenen Monat kündigte Microsoft® die Möglichkeit eines Updates auf Windows 11 für berechtigte PCs mit Windows 10 an. Jedes Windows-Update wird von uns in Bezug auf die ifa-Software vorab getestet.

Wie auch bei den letzten Windows-Updates, haben wir bereits unsere Tests begonnen. Im Allgemeinen läuft die ifa-Software unter Windows 11, allerdings können wir eine generelle Freigabe für das Windows-Update erst nach Abschluss aller Tests geben.

Aktuell gehen wir davon aus, dass wir aus unserer Sicht die ifa-Software und Windows 11 bis zum 2. Quartal 2022 vollständig getestet haben und die Nutzung von ifa unter Windows 11 freigeben werden.

Wichtig: Unsere Freigabe zum Update auf Windows 11 bezieht sich immer nur auf die Nutzung der ifa-Software!

Falls Sie weitere Softwareprodukte nutzen, informieren Sie sich bitte bei allen Softwareherstellern, deren Software Sie einsetzen, ob diese Software ebenfalls für das Windows 11-Update freigegeben wurde.

Gerade das Feedback der Gerätehersteller, wie z. B. Zeiss, Heidelberg, Topcon, Nidek usw., sollten Sie abwarten, bevor Sie das Update durchführen.

Bitte beachten Sie, dass ein Update auf Windows 11 erst erfolgen sollte, wenn alle beteiligten Parteien dies auch empfehlen.

Beispielsweise rät Heidelberg aktuell noch von dem Update auf Windows 11 ab.

Für Fragen zum Update steht Ihnen unser Support-Team unter gerne zur Verfügung.

 

Illu eAU
2021-10-28 16:34:02

Modulanbindung eAU

Im Rahmen der weiteren Umsetzung der Telematikinfrastruktur (TI), wird ab dem 01. Oktober 2021 die Nutzung der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) für alle Praxen verpflichtend.

Ab sofort können Sie die eAU digital bei uns bestellen. Die Freischaltung und Installation der eAU erfolgt nach Bestellung.

Bitte beachten Sie, dass zur Nutzung der eAU folgende Voraussetzungen notwendig sind:

  • Anschluss an die TI
  • TI-Konnektor mit neuester Software (PTV4PLus)
  • KIM-Dienst und KIM-Adresse
  • Elektronischer Heilberufeausweis (eHBA), der Generation 2.0
  • ifa-Modul „Anbindung eAU“

 

Wichtig: Für die Verwendung der eAU wird ein KIM-Dienst bzw. eine KIM-Adresse benötigt. Sollten Sie noch keinen KIM-Dienst bei einem Anbieter bestellt haben, empfehlen wir Ihnen, dies dringend nachzuholen, da ansonsten die eAU nicht genutzt werden kann. Sie können den KIM-Dienst sowohl über Ihre KV als auch über unseren Partner Deutsche Telekom bestellen. Den Link zum Bestellformular finden Sie hier. Bitte füllen Sie das Formular aus und senden es uns unter zu – wir leiten Ihre Bestellung an die Telekom weiter!

Neben der Bestellung ist es zudem notwendig, dass der KIM-Dienst bzw. der KIM-Client des von Ihnen beauftragten Anbieters auch vollständig eingerichtet und einsatzfähig ist. Hierbei müssen Sie beachten, dass die Installation auf dem Server bzw. dem zentralen PC durchgeführt wird, da ansonsten ein permanenter Zugriff der eAU auf den KIM-Client nicht gewährleistet ist. Sollten Sie bzgl. des Einrichtungsprozesses des KIM-Clients Fragen haben oder Hilfestellung benötigen, wenden Sie sich bitte unmittelbar an den von Ihnen beauftragten Anbieter des KIM-Dienstes. Dieser ist als Hersteller der Software für eine Unterstützung bei der Einrichtung verantwortlich und Ihr diesbezüglicher Ansprechpartner.

Wenn Ihre Praxis beim Einrichtungsprozess des KIM-Dienstes dennoch Unterstützung durch die ifa-Hotline in Anspruch nehmen möchte oder muss, bieten wir diesen Service zu einem Stundensatz von 110,00 EUR (zzgl. USt.) an. Um die in diesem Fall entstehenden Zeitaufwände und die damit für Sie verbundenen Kosten so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir, die folgenden Informationen und Angaben bereitzuhalten:

  • Name des KIM-Anbieters
  • Ihre KIM-Adresse sowie das zugehörige Passwort
  • Setup-Dateien zur Installation des KIM-Clients und Installationsanleitung
  • Die Zugangsdaten Ihres Konnektors (Diese finden Sie im ifa-Menü unter „KIM Client Einstellungen“)

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass es bei der Bearbeitung eines solchen Anliegens möglicherweise zu Warte- bzw. verlängerten Rückrufzeiten kommen kann oder eine separate Terminvereinbarung notwendig wird.

Zusätzlich haben wir Ihnen die häufigsten Fragen zum Thema eAU in einem „Fragen und Antworten“-Dokument zusammengefasst.

Wenn Sie Fragen zum Bestellvorgang der eAU oder generell zu den kommenden TI-Anwendungen haben, dann wenden Sie sich bitte an unsere Vertriebskollegen, gerne per E-Mail an !

Hier finden Sie das Bestellformular.

News Azubis
2021-10-28 16:27:34

Neue Gesichter bei der ifa: So war der Start für unsere neuen Azubis!

Neue Erfahrungen, neue Kollegen und vor allem ein ganz neuer Alltag. Seit Anfang September dürfen wir sieben neue Auszubildende bei ihrem Start in das Berufsleben begleiten. Die ersten Wochen waren sehr ereignisreich.

In das Berufsleben zu starten ist immer aufregend und neu, doch die Corona-Pandemie bringt ihre eigenen Herausforderungen mit sich. Der Arbeitsalltag hat sich geändert und die AHA-Regeln gehören zum „New Normal“. Wie schafft man es da, alle neuen Kollegen kennenzulernen, eingebunden zu werden und dabei auch das Unternehmen und die Produkte besser zu verstehen?

Die Lösung: zwei Tage auf einem Schloss ohne Internet und Netz aber mit strengen Hygieneauflagen und allen Kollegen.

Unser Gesamtmeeting am 10. und 11. September war die ideale Gelegenheit, um das Team, in entspannter Atmosphäre im Rahmen verschiedener Aktivitäten gegenseitig besser kennenzulernen und auszutauschen. Neben Teambuilding-Maßnahmen haben auch die Vorstellung der strategischen Ausrichtung und ein Workshop zur Digitalisierung das Meeting ergänzt.

Danach hieß es für unsere Auszubildenden: rein in den neuen Arbeitsalltag! Die ersten Erfolge und Erfahrungen wurden in den ersten Wochen direkt gesammelt. Im Bereich Support konnten unsere Auszubildenden schon Kunden bei Supportanfragen telefonisch betreuen und unsere Techniker bei Installationen begleiten. Auch Selina Prüfert, Duale Studentin als Kauffrau für Büromanagement, hatte einen guten Start und hat ihre Eindrücke der ersten Wochen mit uns geteilt:

„Sehr aufregend und eindrucksvoll. Ich wurde sehr gut aufgenommen und durfte direkt mit eigenen, kleinen Aufgaben starten.“

Ein guter Start ins Berufsleben ist wichtig und setzt die Weichen für eine erfolgreiche Ausbildungszeit. Wir freuen uns auf die kommenden drei Jahre und sind sicher, dass unsere Azubis die Ausbildungszeit erfolgreich absolvieren werden. Herzlich willkommen, Amalia, Getuar, Giuseppe, Mehmet, Justin, Selina und Yassine!

In den kommenden drei Jahren werden wir unsere Azubis begleiten und über deren Alltag und Herausforderungen berichten. Damit auch Sie wissen, wer denn nun alles zur ifa gehört, stellen wir unsere Auszubildenden auf unseren Social-Media-Kanälen vor.

IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND

Erhalten Sie monatlich News zu unseren Produkten, Updates und interessanten Artikeln. Sie können sich jederzeit kostenlos abmelden.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie die Datenschutzerklärung.