Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

ifa News

TSE-fähiges Kassenbuch: Hinweis für Kunden mit Fremdhardware

28. Oktober 2021

News TSE-Kassenbuch

Zur Nutzung des TSE-fähigen Kassenbuchs sind wichtige Voraussetzungen innerhalb Ihres IT-Systems zu treffen.

Damit das TSE-fähige Kassenbuch direkt verwendet werden kann, muss Ihr IT-System einige Voraussetzungen erfüllen. Bitte kontaktieren Sie hierzu Ihren Hardwarepartner, um sicherzustellen, dass die entsprechenden Anpassungen in Ihrem IT-System vorhanden sind bzw. vor der Einrichtung des Kassenbuchs durchgeführt werden. Zur Inbetriebnahme des TSE-gesicherten Kassenbuchs wird eine SQL-Installation benötigt (SQL Express ist ausreichend). Das TSE-Modul erhalten Sie mit der Auslieferung des kommenden Quartalsupdates, die Anpassungen müssen daher vor der Nutzung des TSE-fähigen Kassenbuchs vorgenommen werden.

Die Installationsanleitung, die Sie an Ihren jeweiligen IT-Betreuer/Hardwarepartner weiterleiten können, finden Sie im Download-Bereich.

Sie haben Fragen? Dann wenden Sie sich an unseren Support unter +49-2234-93367-0.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Grafik Adventskalender
2021-11-06 16:36:19

Ab dem 1. Dezember Türchen öffnen

So langsam ist es wieder so weit. Draußen wird es früher dunkel, der erste Spekulatius findet sich in den Geschäften und Weihnachten steht schneller vor der Tür als wir es uns vorstellen können.

Bestimmt haben Sie einen physischen Adventskalender zuhause, vielleicht mit Schokolade oder anderem Inhalt oder nur mit Bildern? Wir haben uns entschieden, Ihnen auch in diesem Jahr die Vorweihnachtszeit mit unserem Online-Adventskalender zu „versüßen“.

Ob Sie morgens diesem gemeinsam mit Ihrem Praxisteam öffnen, in der Mittagspause reinschauen oder am Abend, lassen Sie sich nicht die Möglichkeit entgehen tolle Preise zu gewinnen oder sich Rabatte für Ihre nächste Bestellung zu sichern.

Mit jedem geöffneten Adventstürchen tun Sie etwas Gutes.

Der Online-Adventskalender steht ab dem 1. Dezember hier für Sie zur Verfügung.

News Systemcheck
2022-01-28 08:11:57

Die Gewinner stehen fest!

Der ifa-Adventskalender ist mittlerweile ein beliebter Bestandteil, um sich auf die anstehenden Weihnachtsfeiertage einzustimmen. Aber unsere Anwender sind nicht die einzigen, die etwas gewinnen.

24 Tage – 24 Türchen, nicht ganz so viele Gewinnmöglichkeiten, aber dennoch viele Chancen. Unser ifa-Adventskalender erfreut sich immer größerer Beliebtheit und das ist auch gut so. Wir wollen damit die Vorweihnachtszeit etwas angenehmer gestalten und uns gleichzeitig für Ihre Treue und die vertrauensvolle Zusammenarbeit des letzten Jahres bedanken. Zählen Sie zu den glücklichen Gewinnern?

Die Gewinner lauten:

  • Frau Dr. Petris-Kulisiewicz
  • Frau Melis Lange (Augenklinik Ahaus)
  • Dr. Markus Zuche (Augenklinik Saarburg)
  • Frau Marie-Helen Kolander (Praxis Dr. Emmerlich)
  • Frau Celine Alfter (Augenklinik Dardenne)
  • Frau Franziska Schmidt (Praxis Dr. Weigel)
  • Frau Doreen König (Praxis Dr. Hary)
  • Hugo Volmering (Gemeinschaftspraxis Volmering & Alkan-Kural
  • Patrick Weber (Praxis Weber)
  • Dr. Jackie Thill (Praxis Dr. Thill)
  • Annika-Nadine Zöllner (Augenklinik Dardenne)

 

Alle Gewinner wurden bereits persönlich durch uns per E-Mail informiert.

Falls Sie zu den Gewinnern gehören: „Herzlichen Glückwunsch“! Falls nicht, wird es auch in diesem Jahr wieder die Chance geben, an unserem Adventskalender teilzunehmen. Bis dahin haben wir aber noch einiges vor. Wir freuen uns auf das kommende Jahr gemeinsam mit Ihnen.

 

Doch das ist noch nicht alles. Auch in diesem Jahr haben wir uns entschlossen, unseren Online-Adventskalender mit einer guten Sache zu verknüpfen. Wir alle erhalten rund um die Weihnachtszeit einige Weihnachtskarten, auch von der Familie, aber doch häufiger von Industrie- und Geschäftspartnern. Doch wir haben uns gefragt, was wäre, wenn wir mit dem Betrag eine Sache unterstützen, die Menschen zugutekommt, die es wirklich brauchen? Also haben wir uns entschlossen, den Betrag für unsere Spendentürchen im Adventskalender zu nutzen.

Wenn Sie also das Türchen geöffnet haben, haben Sie mitgeholfen, dass wir diesen Betrag spenden konnten. Insgesamt sind so 400 € zusammengekommen, die wir an den EinDollarBrille e.V. spenden konnten. Der Verein, der 2012 von Martin Aufmuth gegründet wurde, setzt sich für augenoptische Untersuchungen und die Versorgung mit hochwertigen und gleichzeitig günstigen, robusten und individuell angepassten Brillen ein.

 

Über den EinDollarBrille e.V.

Wir unterstützen den EinDollarBrille e.V.

Viele Millionen Menschen auf der Welt bräuchten eine Brille, können sich aber keine leisten. Die Folgen sind weitreichend: Kinder können nicht lernen, Erwachsene nicht arbeiten und für ihre Familien sorgen. Die EinDollarBrille leistet weltweit Aufklärungsarbeit, schafft Arbeitsplätze durch die Ausbildung von Fachkräften und damit eine Basis für augenoptische Grundversorgung. So bekommen betroffene Menschen Zugang zu kostenlosen Sehtests und individuell angepassten, kostengünstigen Brillen.

Wenn Sie unserem Beispiel folgen möchten, finden Sie hier mehr Informationen. Helfen auch Sie dabei, fehlsichtigen Menschen weltweit durch gutes Sehen neue Perspektiven zu eröffnen!

Illu ePA
2021-10-28 16:30:39

Modulanbindung ePA

Als Leistungserbringer im Rahmen der kassenärztlichen Versorgung sind auch Augenärzte/innen ab 1. Juli sodann verpflichtet, den Austausch von Daten mit der ePA einer Patientin bzw. eines Patienten über ihr Praxisverwaltungssystem zu ermöglichen. Für die ifa-Software haben wir das Modul „Anbindung ePA“ entwickelt, das Ihnen die Möglichkeit bietet, Zugriff auf die versichertenbezogene elektronische Patientenakte zu erhalten.

Um Ihnen aufgrund des knappen Zeitfensters ein schnelles und einfaches Bestellverfahren für das Modul „Anbindung ePA“ zu ermöglichen, haben wir diesen Vorgang für Sie digitalisiert. Über das Bestellformular können Sie durch Eingabe Ihrer Daten die Bestellung auslösen und erhalten dann im Anschluss die Auftragsbestätigung und Rechnung per E-Mail zugesandt.

Die Kosten für das Modul „Anbindung ePA“ belaufen sich auf eine einmalige Aktivierungsgebühr i.H.v. 100,00 EUR (zzgl. Ust.) sowie eine monatliche Runtime-Lizenz von 7,50 EUR (zzgl. Ust.).

Da das Thema TI und die dazugehörigen Mehrwertdienste bei vielen Praxen zahlreiche praktische Fragen zur Umsetzung aufwerfen, haben wir ein „Frage und Antworten“-Dokument zu ePA für Sie zusammengefasst. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen oder Beratungsbedarf haben, senden Sie uns gerne eine E-Mail an .

Hier finden Sie das Bestellformular.

IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND

Erhalten Sie monatlich News zu unseren Produkten, Updates und interessanten Artikeln. Sie können sich jederzeit kostenlos abmelden.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie die Datenschutzerklärung.