Facebook
Twitter
LinkedIn
XING

ifa News

AAD 2022 – Schön, dass Sie bei uns waren!

31. März 2022

Da in den gegenwärtigen Pandemie-Zeiten der persönliche Kontakt nicht mehr selbstverständlich ist, haben wir uns besonders über die Hybridveranstaltung der AAD gefreut. Zumal es in diesem Jahr auch etwas zu feiern gibt: unser 20-jähriges AG-Jubiläum! Dies war aber nicht der einzige Grund, warum wir auf der AAD waren. Wir wollten mal wieder mit unseren Anwender:innen und allen Interessenten unmittelbar in Kontakt treten; ohne Kamera und Kopfhörer, ganz klassisch, von Angesicht zu Angesicht. Bedingt durch den noch immerwährenden Einfluss der Pandemie, war das Besucheraufkommen der diesjährige AAD insgesamt etwas verhaltener als in den Jahren vor Corona. Auch wir haben dies an der Besuchsfrequenz an unserem Stand wahrgenommen. Dennoch konnten wir zahlreiche persönliche Gespräche führen und haben uns über die vielen Glückwünsche und Einträge in unser Gästebuch sehr gefreut. Darüber hinaus haben wir unter allen Gästen unseres neu gestalteten Messestands ein hochwertiges „Terra Pad“ verlost. Die Gewinnerin wurde bereits kontaktiert.

Wir haben die Zeit der ausgebliebenen Präsenzveranstaltungen nicht ungenutzt verstreichen lassen, sondern – wie bereits erwähnt – unseren Messeauftritt runderneuert. Die Standgestaltung ist nun heller und offener und alle Besucher:innen konnten noch direkter das Gespräch und den Austausch mit einem ifa-Berater suchen. Dieses Konzept werden wir auch auf den Industrieausstellungen der DOC (23. – 25.06.22, Nürnberg) und DOG (29.09.-01.10.22, Berlin) beibehalten. Wir freuen uns schon jetzt, Sie bald wieder persönlich begrüßen zu dürfen!

 

 

 

 

 

Downloads

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

2022-06-30 13:53:53

Die ifa Online-Terminbuchung – Erfolgreicher Einsatz bei den ersten Kunden

Bei der Augenlaserklinik Lohr läuft es gut. Die Online-Terminbuchung wurde erfolgreich implementiert und steht nun dem Team und den Patienten zur Verfügung. Das schafft Entlastung auf beiden Seiten. Die Patienten können unabhängig von den Öffnungszeiten der Praxis Termine buchen und das Praxisteam hat dadurch mehr Zeit für die Patienten. Eine echte Win-win-Situation. Sie sind auch interessiert? Die Einbindung in die bestehenden Systeme erfolgt während des Betriebs, Sie können wie gewohnt weiterarbeiten. Das für Sie personalisierte Buchungsfenster (Widget) wird an beliebiger Stelle auf Ihrer Website integriert. Dieses Buchungsfenster wird aufgerufen und zeigt dem Patienten die von Ihnen vorher im ifa-Terminkalender entsprechend definierten Online-Termine als freie Terminoptionen an. Sobald ein Termin gebucht wurde, erhalten Sie im ifa-Terminkalender eine Meldung. Auf Wunsch kann zusätzlich eine SMS-Funktion hinterlegt werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Lösungen liegen die Patientendaten bei der ifa Online-Terminbuchung auf Ihrem Server – ein echter Mehrwert für die Sicherheit Ihrer Daten.

Die Augen-Laser-Klink Lohr ist so zufrieden mit der Umsetzung, dass sie uns mit einer Referenz bereichern. Das freut uns sehr und macht uns stolz. Danke!

„Für uns stellt der neue Online-Terminkalender eine enorme Bereicherung dar. Dies bestätigt auch das positive Feedback der Patienten, die die intuitive und selbsterklärende Anwendung loben.“
Annette Trabold, ALK Augen-Laser-Klinik Lohr

News Systemcheck
2021-12-14 16:06:01

Kritische Schwachstelle in Java-Bibliothek log4j

Einige von Ihnen haben die Meldungen zur kritischen Schwachstelle in Java-Bibliothek log4j auf verschiedenen Plattformen bzw. in diversen Artikeln vermutlich bereits wahrgenommen. Bei einer Java-Bibliothek handelt es sich um ein Software-Modul, das zur Umsetzung einer bestimmten Funktionalität in weiteren Produkten verwendet wird. Aufgrund dessen hat das BSI eine Cyber-Sicherheitswarnung der Warnstufe Rot veröffentlicht.

Wichtig ist für ifa-Anwender und ifa-Anwenderinnen:

  • ifa selbst nutzt kein Java.
  • Allerdings wird Java in Fremdkomponenten eingesetzt (beispielsweise bei dem KBV-Prüfmodul oder dem KBV-Kryptomodul. Der KV-Connect-Client ist hiervon nicht betroffen). Die KBV hat in ihrem Newsletter angekündigt, für die Module zeitnah ein Update bereitzustellen.
  • Wir werden diese Updates im Rahmen des anstehenden Quartalsupdates mit ausliefern.

Bitte beachten Sie:

Grundsätzlich schätzen wir die oben genannte Schwachstelle im Rahmen der ifa-Software als kontrollierbar ein und behalten diese Entwicklung stetig im Blick.

Für ifa-Praxen besteht unserer Einschätzung nach und nach aktuellem Kenntnisstand nur dann ein potenzielles Risiko, wenn die o. g. Komponenten aktiv sind (also z. B. nur, wenn die KV-Abrechnung aktiv durchgeführt wird). Bitte beachten Sie dies und führen nach Möglichkeit keine KV-Abrechnung durch, bevor ein entsprechendes Update durch die KV und ifa vorliegt.

Für Fragen steht Ihnen unser Support-Team unter oder über unser Ticketportal gerne zur Verfügung.

 

News iMS
2021-09-10 12:15:55

So müssen Sie sich keine Gedanken mehr um die Sicherheit Ihrer Praxis-IT machen!

Die ifa Managed Security Suite umfasst 3 Komponenten, die zur Sicherheit Ihrer Praxis-IT beiträgt. Speziell entwickelt für die Bedürfnisse der Augenärzte, macht sie Ihre Praxis sicher und schützt wertvolle Daten.

Wir managen die Sicherheit Ihrer Praxis mit der ifa Managed Security Suite. 2019 erstmalig getestet, können Sie ab Mai unser neues Sicherheitsprodukt für Augenärzte erwerben. Um was handelt es sich genau?

Die ifa Managed Security Suite besteht aus 3 Komponenten, die in einem Produkt zusammengefasst wurden: Firewall, Backup und Endpoint. Doch was ist das Besondere daran? Wir managen diese Sicherheitslösungen für Sie, sodass Sie sich beispielsweise nicht mehr überlegen müssen, ob Ihr Antivirus auf dem aktuellen Stand ist oder Ihre Hardware möglicherweise ausgetauscht werden muss. Das übernehmen wir für Sie.

Die Firewall schützt Ihr Praxissystem vor Eindringlingen. Hier arbeiten wir mit dem Partner Sophos zusammen. Ab sofort geben Sie Angreifern keine Chance, in Ihr Praxissystem zu gelangen. Zudem werden mit unserer hybriden Backup-Lösung Ihre Daten automatisch gesichert. Selbst wenn es zum Schadensfall in Ihrer Praxis kommen sollte, können Sie Ihre Daten einfach wiederherstellen. Mit der dritten Komponente Managed Endpoint stellen wir Ihnen Ihren persönlichen Sicherheitsmanager für Ihre Augenarztpraxis zur Seite, der Tag und Nacht für Sie da ist. Wir managen Ihre Systemumgebung und gewährleisten so, dass Ihre Praxis zu jeder Zeit auf dem aktuellen Sicherheitsstand ist.

Unsere Drei-in-Eins-Sicherheitslösung für Ihre Praxis-IT lässt sich individuell nach Ihren Wünschen anpassen. Für jede Praxis gibt es eine passende iMS-Suite. Schützen Sie Ihre Praxis-IT mit Hilfe der ifa Managed Security Suiteund gewinnen Sie so wieder mehr Zeit für Ihre Patienten.

Sie möchten weitere Informationen zu diesem Produkt?

Dann schauen Sie auf unserer ifa Managed Security Seite vorbei oder lassen Sie sich gleich durch einen unserer Experten beraten!

IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND

Erhalten Sie monatlich News zu unseren Produkten, Updates und interessanten Artikeln. Sie können sich jederzeit kostenlos abmelden.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie die Datenschutzerklärung.